Storm Vaporizer -x max v2 Pro – Erfahrungsbericht

Der Storm Vaporizer wurde mir von einem leidenschaftlichen Cannabis Head empfohlen. Ich habe mir den Vapor am Anfang andere vorgestellt, ich hatte keine hohen Erwartungen.

Ansonsten muss bei Vaporizern als mindestens Kriterium eine stufenlose Temperatureinstellung möglich sein. Präzise gradgenaue Einstellungen sind das A und O.

Der Storm Vaporizer oder seit neuesten – x max v2 Pro – kann mit einem edlen Schwarzen Hülsen Design punkten. Zigarrengröße und gut verarbeitete Materialien runden das Gesamtbild ab.

Der Storm Vaporizer kann es. 5 Temperaturstufen. Naja mal schauen ..

( Hier müsste jetzt ein Slider des Vaporizer abgebildet sein. Einfach anklicken )

Die Verpackung

X max V2 Pro. So heist der Vaporizer. Steht auch nochmal auf der Verpackung.

Das Design sieht schwarz – silber aus. Auf alle Fälle Ein Edles Design.

Der Vaporizer selbst ist in einem dichten Schaumstoff richtig gut verpackt.

Mit zwei Fingern kann der x max V2 Pro aus der Verpackung befreit werden.

x-max-v2-pro-unboxing
Offene Verpackung

Das Mundstück

Auch das Mundstück ist wieder schwarz – silber. Also optisch auf alle Fälle edel.

Bei mir persönlich fehlt allerdings der Genuss – Faktor. Glas gefällt mir besser.

x-max-v2-pro-mundstueck
Mundstück

Das Dampfmodul

Ganz klar sticht das „Dampfmodul“ ins Auge, denn dieses hat mehrere Lüftungsschlitze,

mit denen die Heizkammer von außen mit frischer Zugluft versogt wird. (denke ich mal)

x-max-v2-pro-dampfmodul
Verdampfmodul

Die Heizkammer 

Beim x max V2 Pro gibt es eine große Heizkammer aus  Keramik mit mehreren Sieben.

Kräuter können also ohne Probleme für die Aromatherapie verwendet werden.

x-max-v2-pro-heizkammer
Heizkammer

Die Liquid – Kapsel

On Top gibt es zum Vapor auch eine passende Liquid – Kapsel aus Edelstahl.

Diese entfaltet mit Liquid, ätherischen Ölen oder Wachs eine wohltuende Wirkung.

x-max-v2-pro-liquid-kapsel

Die Akkuhülse

Das besondere beim x – max ist der wechselbare Akku. Einer ist bereits dabei.

Mehrere Akku’s können nach belieben nachgekauft werden. Praktisch für unterwegs.

x-max-v2-pro-sicherheit2
Akku + Lademodul

USB – Ladebuchse

Geladen wird standardmäßig über einen Mini – USB Ladeport in der Mitte des Gerät.

x-max-v2-pro-usb

Ladekabel + Adapter für die Steckdose 

Bei vielen Vaporizern die ich bis jetzt getestet habe gab es nur ein USB – Kabel ohne einen

passenden Stecker für die Dose. Den gibt es hier! So muss das sein.

x-max-v2-pro-ladeset
Ladetool’s

Die Werkzeuge

  • Steckdosen – Adapter
  • Mini USB – Ladekabel
  • Pinzette
  • Bürste
  • Bibus
  • Sieb – Filter – Netze
x-max-v2-pro-all-tools
Die Tool’s

 

In den nächsten Tagen werde ich den Vaporizer mal ordentlich befüllen und ausgiebig testen .

Meine Homepage: vape-pen.de